Sie sind hier: Startseite » Presse » 21.10.2008

21.10.2008

Bramscher Nachrichten, 21.10.2008

Bramscher Jazz-Herbst zum Kinojubiläum

Mehrere runde „Geburtstage“ ranken sich in diesem Jahr um das Bramscher Filmtheater „Universum“. Der frühere Kinoverein hat ein abwechslungsreiches Herbstprogramm auf die Beine gestellt, das in seiner Gesamtheit eine Hommage an Kleinkunst- und Kinogeschichte darstellt.

Zu den ganz häufigen Bühnengästen zählen dabei gerade auch Bramscher Musiker, die eine Breite Palette des Genres abdecken. Zum 20-jährigen Bestehen des Vereins Universum „gratulieren“ die Künstler am Mittwoch, 29. Oktober, im klassischen Filmtheater mit einem Bramscher Jazz-Herbst. Beginn ist um 20 Uhr.

Im Mittelpunkt steht dabei der traditionelle Jazz aus dem New Orleans der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Zu hören sind also Stücke aus der „Classic“-Jazzperiode von 1900 bis 1930 und Interpretationen des „Revival Jazz“ der 50er Jahre.

Bramscher Musikfreunde dürfen sich auf ein Wiedersehen mit der Bram Jazz Company um den Trompeter Friedemann Grußendorf freuen. Mit von der Partie ist auch die Happy Jazz Society mit dem Klarinettisten Eddy Horn. Dritte im Bunde sind die Bramsche Dixieland Allstars: Unter diesem Namen haben sich alle Jazzmusiker zusammengefunden, die ihren Wohnsitz in der Stadt haben. Es ist ein Vorverkauf eingerichtet. Karten gibt es für sechs Euro bei Spielwaren Twenhäfel, im Buchladen am Münsterplatz und im Kino. An der Abendkasse kostet der Eintritt acht Euro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren